Kolloidales Silberwasser

Ich schwöre  darauf: Die Rede ist von kolloidalen Silberwasser. In dem Wasser befinden sich winzige Silberpartikel (wir reden über eine Größe im Nano-Meterbereich!) Dieses Gemisch („Kolloid“) ist so einzigartig, weil es gleichermaßen krankmachende Bakterien, Viren und Pilze bekämpft.

Kürzlich erfährt Kolloidales Silberwasser wieder viel Aufmerksamkeit, ein wahres Come-back:

SILBER

Oftmals ist bei einer Erkältung oder einer Magen-Darm-Verstimmung der Auslöser nicht bekannt, nur zügige Besserung soll eintreten. Viele (Tier-)Ärzte neigen dann zu einer vorschnellen Antibiotika-Therapie, teil mit gravierenden Konsequenzen. Wir bilden immer mehr Resistenzen und viele hartnäckigen Keime können mit Antibiotika schlicht nicht mehr behandelt werden. Dazu kommen häufig Nebenwirkungen.

Warum also nehmen wir so häufig Antibiotika oder geben sie dem Hund, wenn dieser krank ist? Sicher, manchmal geht es nicht anders und die schnelle Wirkweise hat schon so manches Leben gerettet. Trotzdem möchte ich euch heute dazu ermuntern, kritischer mit Medikamenten umzugehen. Wir selbst haben ja eine Wahl, was wir nehmen und müssen für unseren Körper selbst Entscheidungen treffen. Unsere Vierbeiner sind (wie Kinder) auf unser Urteil angewiesen und können nicht selbst entscheiden. Für mich ein wichtiger Aspekt genau hinzusehen, bevor die „Chemiekeule“ geschwungen wird.

Für meine Familie und mich privat, aber auch für meine Vierbeiner ist kolloidales Silberwasser aus der Hausapotheke nicht mehr wegzudenken.  Übrigens ist das Silberwasser ein uraltes Heilmittel!

Die wirklich winzigen Silberpartikel bekämpfen Viren, Pilze und Bakterien und zwar direkt. Sie zerstören die krankmachenden Erreger und stärken das Immunsystem. Wir kommen seit Jahren ohne Antibiotika aus und erfreuen uns bester Gesundheit.

Auch zu diesem Thema berate ich euch in meinem Lädchen gerne – ich bin über die Jahre zur Expertin geworden und so mancher Vierbeiner, der lange in tierärztlicher Behandlung war, hat durch das Wasser endlich Linderung von so manchem Leid erfahren!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s